Der Zyklus der Volldesinfektion

Die Full-Depth Disinfection Cycle (FDDC)-Technologie bietet ein Verfahren zur Desinfektion von Luft und Oberflächen von allen schädlichen Krankheitserregern wie Viren, Bakterien und sogar den so genannten Superbugs, den antibiotikaresistenten Bakterien.

Kontaminiert

Studien zeigen, dass weniger als 50% der Oberflächen in Patientenpflegezimmern aufgrund von Unzulänglichkeiten der traditionellen Reinigungs-/Desinfektionsmethoden und -verfahren angemessen gereinigt werden.

Gaserzeugung

Zerstäubtes Wasser und Ozon werden vor Ort nur mit Strom und Umgebungsluft erzeugt. Dieser aktivierte Gasnebel wird mit Hilfe eines leistungsstarken eingebauten Ventilators in den gesamten Raum verteilt.

Disinfektion

Sobald die Desinfektion abgeschlossen ist, wird der Prozess rückgängig gemacht und das Ozon wieder in reinen Sauerstoff umgewandelt, wodurch das gesamte verbleibende Gas entfernt wird.

Gas- und Partikelentfernung

Alle gasförmigen oder UV-Lösungen basieren auf oxidativen Verbindungen. Sie haben zwar eine biozide Wirkung, reagieren aber auch mit anderen Molekülen. Dadurch entstehen Partikel und Nanopartikel, die möglicherweise schädlich sind. FDDC ist die einzige Technologie, die auch diese Partikel nach der Desinfektion entfernt.

Desinfiziert

Nach der FDDC-Behandlung ist der Raum STERISAFIERT. Er ist frei von Krankheitserregern, Chemikalien, Nebenprodukten und Partikeln. Es ist biologisch und chemisch sicher.

Dokumentiert

Die biozide Wirkung der FDDC-Technologie wurde von unabhängigen Drittlabors dokumentiert.

Lesen Sie hier mehr

Das FDDC ist die einzige Technologie, die nach der biologischen Desinfektion einen vollständigen Luftreinigungsprozess anwendet. Es entfernt alle verbleibenden oxidierenden Gase sowie die schädlichen Nebenprodukte wie Partikel und Nanopartikel. Dies ermöglicht den Wiedereintritt in den Raum kurz nach Abschluss des Desinfektionszyklus. Im Vergleich dazu hinterlassen alle anderen Desinfektionslösungen Restgase und schädliche Partikel.

Die 3 Phasen des FDDC

Build-up

Biocide gas generated in-situ (O3 – ozone) – gas widely diffused in the room – full control of concentration and humidity level.

Disinfection

High gas concentration and high humidity maintained and spread in all cracks and corners.

Purification

All remaining biocide gas actively removed and turn to oxygen – Removal of all particles and nanoparticles (particle pollution). Parameters monitored to guarantee safety at re-entry.

Die biologische Desinfektion erfolgt durch eine Mischung aus zerstäubtem Wasser und Ozon. Die gasförmige Behandlung erreicht Krankheitserreger überall, in jedem Winkel, ohne Schattenbereiche. Aufgrund ihrer Wirkungsweise werden selbst antibiotikaresistente Bakterien wie MRSA und VRE sich dieser Desinfektion nicht widersetzen.

Gesundheitswesen

Erfahren Sie mehr

Lebensmittelindustrie

Erfahren Sie mehr

Kontakt aufnehmen